DOKUMENTARFILM "SREBRENICA 360°

DOKUMENTARFILM "SREBRENICA 360°

Im Dokumentarfilm kommen Menschen aus Srebrenica zu Wort.
Sie erzählen vom harten Leben in Srebrenica, von der Arbeitslosigkeit,
von der Hoffnung auf ein friedliches Zusammenleben –
und von ihrer Sehnsucht nach Gerechtigkeit.

DVD 55 Min. / Produziert von cadrage gmbh, Zürich; 2010

Produzentinnen: Conny Kipfer / Renate Metzger-Breitenfellner


  "SREBRENICA. Und was kommt morgen ?"

"SREBRENICA. Und was kommt morgen ?"

Das Buch - mit einem Vorwort von Iren Meier, die für ihre Reportagen
aus dem Bosnienkrieg ausgezeichnet worden ist -
erzählt die Geschichten aus dem Film weiter.
Wie hat sich Srebrenica verändert?
Wie leben die Menschen 17 Jahre nach dem Völkermord?

Autorin : Renate Metzger-Breitenfellner
Fotografin : Conny Kipfer

  Rolle des Gedenkens

"Rolle des Gedenkens"

Seit mehreren Jahren arbeiten bei südost Europa Kultur e.V. Berlin
Flüchtlingsfrauen aus Bosnien und Herzegowina an der Rolle des Gedenkens.
Das Projekt leitet die Schweizer Künstlerin Anna S. Brägger.

Die Rolle des Gedenkens erinnert an Menschen, die während des Krieges
im ehemaligen Jugoslawien seit 1991 getötet worden sind.
Das Projekt ist eine permanente Arbeit gegen das Vergessen und Verdrängen.

Zum Kurzfilm auf YouTube : http://www.youtube.com/watch?v=cfwDJtR-Akc

Ein Film von Conny Kipfer / Renate Metzger-Breitenfellner
Produziert von cadrage gmbh, Zürich; 2012